Hypokaustenofen

Im Hypokausten-Ofen sieht es zunächst einmal aus wie in einem Warmluft- oder Kombiofen. Im Unterschied zu diesen, wird die erwärmte Luft aber nicht durch ein Lüftungsgitter in den Raum geblasen, sondern über Kanäle z.B. in darüberliegende Räume geführt. Diese Kanäle sind mit Kacheln oder mit Natursteinen verkleidet, die sich durch die innen durchströmende warme Luft erwärmen und diese Wärme an den Raum abgeben wie ein Grundofen (Speicherofen).

   hypokaustisch = von unten beheizt

+ geschlossenes Warmluftsystem
+ hoher Strahlungsanteil/ Wärme , schnelle Reaktion
+ keine Luftaustritte
+ über sehr grosse Flächen oder sogar über zwei Geschosse beheizbar