Der Kachelofen

Der Kachelofen ist seit Jahrhunderten beliebt für seine besondere Behaglichkeit und Wärmequelle. Er entwickelt eine innere Wärme, die auf natürliche und wohltuende Weise auf die Umgebung abgegeben wird. Ob mit oder ohne sichtbares Feuer ist er ein einzigartiges Schmuckstück und eine ideale Heizungsergänzung mit einer ausgereiften Technik für einen einzelnen Raum oder sogar mehreren Räume. Kombinationen wie zum Beispiel eine Herdvariante zum backen und kochen oder einer gemütlichen Ofenbank die zum entspannen einlädt lassen keine Wünsche übrig. Durch die freie Wahl der Farb- und Formgebung, von topmodern zu rustikal oder stilvoll ist jeder Kachelofen ein wahres Unikat.

Die Verkleidung des Kachelofens besteht oft nicht mehr nur aus Kacheln. Sondern beliebt sind auch Speckstein oder andere Natursteine (Sandstein). Die Preisgünstige Variante aus Chamotte mit einer Putzoberfläche ist auch denkbar. Häufig wird auch die Kombination von Kacheln und Naturstein mit Putzoberfläche verwendet.

Vorteile:

  • Gesunde, sonnenähnliche milde Strahlungswärme
  • Unbegrenzte, einzigartige Gestaltungsmöglichkeiten
  • Bis zu 24 Std. Wärmespeicherung
  • Persönliche Form- und Farbgestaltung
  • Sehr lange Lebensdauer
  • Wertbeständig
  • Energiebewusstes Heizen
  • Unabhängigkeit von vergänglichen fossilen Brennstoffen
  • Kostengünstig, da er nicht nach ein paar Jahren neu gestrichen oder repariert werden muss
  • pflegeleicht

Welcher Ofentyp ist der Richtige?

>>Grundofen
>>Warmluftofen
>>Kombiofen
>>Hypokaustenofen
>>Ganzhausheizung